Feldenkrais-Methode

Definition

Die Feldenkrais Methode definiert sich als pädagogische Arbeit zur umfassenden Verbesserung mentaler und physischer Funktionen.

Anwendung

Die Feldenkrais Methode wird meist angewendet, wenn eine bestimmte Handlung oder Funktion nicht mehr auf befriedigende Weise ausführbar ist.

Häufig trifft dies zu bei chronischen Schmerzen, Traumata und Bewegungseinschränkungen unterschiedlichen Ursprungs; nach Operationen, Unfällen oder Krankheiten; bei Behinderungen oder neurologischen Störungen.

Oft entsteht danach das Bedürfnis die Feldenkrais Methode aufgrund ihrer allgemein förderlichen und Gesundheit unterstützenden Wirkung weiter anzuwenden.

Wirkungsweise

Bewegung ist das Mittel der Feldenkrais Methode um direkt via Nervensystem persönliche Muster aufzuzeigen und besser zu organisieren, wenn nötig.

Angesprochen wird die spontane menschliche Entwicklungsfähigkeit ohne Konzept oder bewusste Absicht zu lernen, d.h. mittels Bewegungsforschung beginnen zu rollen, sitzen, krabbeln, aufstehen, gehen, sprechen sowie sich höhere Fertigkeiten anzueignen.

Dazu wird die sehr feine Wahrnehmungs- und Empfindungsfähigkeit des Menschen stimuliert und wieder neu genutzt; über verbal angeleitete und selbständig ausgeführte Bewegung oder über passives Bewegen-lassen.

Im Fokus steht wiederholtes Erleben von sich leicht und geschmeidig anfühlender Bewegung.

Die erwünschte Verbesserung erfolgt spontan und kann nicht durch bewussten Willen geübt oder abgerufen werden. Ständiger Einsatz übermässiger Muskelkraft und Orientieren an eigenen Defiziten wird keinen Erfolg bringen.

Hingegen wird offenes, spielerisches Forschen auf der Spur leichter Bewegung ohne Anstrengung überraschende Fortschritte ermöglichen.

Besonderes

Mit der Feldenkrais Methode wird immer eine förderliche Weiterentwicklung angestrebt, keine Wiederherstellung eines früheren Zustandes, welcher manchmal gar für aktuelle Schwierigkeiten zuständig ist.

Bis zur umfassenden und andauernden Verbesserung der gewünschten Funktion muss sich in der Regel auch anderes verbessern, was entsprechend Zeit braucht.

Hintergrund und Wissenschaft

Dr. Moshé Feldenkrais (1904 - 1984) studierte in Paris Elektrotechnik, Mechanik und Physik und arbeitete danach als Kernphysiker und Ingenieur.

Eine Knieverletzung brachte den begeisterten Sportler und Judoka dazu sein Bewegungsverhalten zu erforschen.

Er wandte physikalische Gesetze auf menschliche Bewegung an, setzte sich mit der Lernfähigkeit des Menschen auseinander und nutzte damalige Erkenntnisse aus Evolutions-, Verhaltens- und Wahrnehmungs-Forschung, Medizin, Psychologie, Anthropologie, Systemtheorie und Pädagogik.

Dr. Moshé Feldenkrais ergründete auf wissenschaftlicher Basis, wie eine Funktionsverbesserung nicht nur seines Knies, sondern einer Handlung im Allgemeinen möglich wird.

Seine Schlussfolgerungen über die Möglichkeiten menschlichen Seins und insbesondere über die Funktion der Nervensysteme, die er bereits ab 1944 zog, werden durch neuere wissen schaftliche Erkenntnisse bestätigt.

So ist die wichtigste Basis der Feldenkrais Methode - die Lernfähigkeit in jedem Lebensalter - mit der inzwischen entdeckten Neuroplastizität des Gehirns heute allgemein anerkannt.

Verschiedene Studien und die alltägliche Praxis belegen die Wirksamkeit der Feldenkrais Methode.

Brigitte Heusser & Janine Holenstein, 03/2015

Kalender

« September - 2018 »
M D M D F S S
  01 02
03
04
05 06 07 08 09
10
11
12
13 14
15
16
17 18 19 20
21
23
24 25 26
27
28 29 30
Montag, 03. September 2018
19:00 - Vortrag: Auflösende Hypnose
Wie Hypnose bei der Behandlung von Ängsten helfen kann
Dienstag, 04. September 2018
Dienstag, 11. September 2018
18:00 - Platz frei in Intensiv-Gruppe Aufstellungsarbeit/Familienaufstellung
Aufstellungsarbeit ist eine lösungsorientierte Methode, um die Ursachen von seelischen Konflikten oder körperlichen Symptomen sichtbar zu machen und zur Auflösung beizutragen
Mittwoch, 12. September 2018
18:00 - Vortrag über Bindungsenergetische Psychotherapie
In der Behandlung von Ängsten und Lebenskrisen
18:00 - Bindungsenergetik
Kostenlose Infoabende
18:00 - Kostenlose Infoabende für Bindungsenergetik Interessierte
Lernen Sie mich und die Bindungsenergetik einmal persönlich kennen!
Samstag, 15. September 2018
10:35 - Schlafen Sie besser mit mit der Feldenkrais Methode
Widmen Sie ein Wochenende Ihrer Schlafgesundheit in der Heilpraxis Petersen
Freitag, 21. September 2018
Donnerstag, 27. September 2018
19:00 - Infoabend an der Heilpraktiker Akademie
zu den Ausbildungen zum Heilpraktiker, HP für Psychotherapie und Integrative Psychotherapie

Heilpraktiker-Termine

21.09.2018, 17:00 Uhr

Familienaufstellung/Aufstellungsarbeit

Wege aus der Psychokrise

 
21.09.2018, 19:00 Uhr

Schamanische Trommelreise

Alte Heilweise

 
27.09.2018, 19:00 Uhr

Infoabend an der Heilpraktiker Akademie

zu den Ausbildungen zum Heilpraktiker, HP für Psychotherapie und Integrative Psychotherapie

 
04.10.2018, 17:50 Uhr

Vortrag "Ist Alzheimer immer Alzheimer?"

Offener Kanal Lübeck

 
10.10.2018, 10:00 Uhr

Bewegen-wahrnehmen-verstehen-entwickeln

Kurs in der Feldenkrais-Methode am Mittwoch - Noch zwei Plätze frei

 
Zu allen Terminen »

Heilpraktiker-Neuigkeiten

Vortrag: Auflösende Hypnose

Wie Hypnose bei der Behandlung von Ängsten helfen kann

 

Kostenlose Infoabende für Bindungsenergetik Interessierte

Lernen Sie mich und die Bindungsenergetik einmal persönlich kennen!

 

Neuer Kurs: Tiefenentspannung mit Hypnose

Entspannen und zu sich selber finden

 

Der Rücken - unsere geistige und körperliche Stütze

Die energetische Aufrichtung der Wirbelsäule als Unterstützung bei seelischen und körperlichen Blockaden

 

Immunsystem. Regulieren mit Mikrobiomen und Ernährungsumstellung. Ein gutes Immunsystem kommt nicht von selbst.

Die mikrobiologische Therapie wurde früher auch als "Symbioselenkung" oder im allgemeinen Sprachgebrauch als "Darmsanierung" ...

 
Zu allen Neuigkeiten »